B-Gebäude groß

 

Einsatz-Nr.: 023

Datum: 07. August 2017 - 08. August 2017

Alarmierung: 16:39 Uhr

Einsatzende: 00:26 Uhr

Ort: Frankenförde

weitere Einsatzkräfte: Löschgruppen der Gemeinde Nuthe-Urstromtal, Feuerwehren Luckenwalde & Jüterbog, Technische Hilfswerk (THW)

Einsatzablauf:

In einem Landwirtschaftsbetrieb nahe Frankenförde brach am Nachmittag des 07. August ein Feuer im Dachbereich eines Schweinestalles aus. Beim Eintreffen der ersten Löschgruppen brannte der Dachbereich des betroffenen Stalles bereits in voller Ausdehnung.

Für die Einsatzleitung gestalltete sich die Brandbekämpfung anfangs schwierig, da es vor Ort keine ausreichende Wasserversorgung gab, zudem befanden sich beim Eintreffen noch ca. 2200 Schweine und Ferkel im Stall. Die Einsatzleitung kam zu dem Entschluss den Einsatz in Einsatzabschnitte einzuteilen.

Im Einsatzabschnitt 2, der Brandbekämpfung unter PA, wurde das TLF 16/25 eingesetzt. Die Abschnittsleitung in diesem Bereich wurde durch einen Woltersdorfer Kamerad übernommen.

Das LF 16-TS wurde gemeisam mit dem Schlauchwagen (SW) 2000, der Löschgruppe Schönefeld, zur Wasserversorgung am ca. 2000m entfernten Waldsee eingesetzt.

Die Schäden am betroffendem Gebäude und am Tier waren immens - vor Ort verendeten ca. 160 Schweine und 2100 Ferkel.

Nach der abschließenden Brandbekämpfung rückten wir gegen 00:30 Uhr wieder auf Wache ein. Die Brandwache wurde durch andere Löschgruppen der Gemeinde übernommen.

Fahrzeuge:

ELW-1

(diente als Führungsfahrzeug des Einsatzleiters )

 

TLF 16/25

 

 

LF 16-TS

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2019 Freiwillige Feuerwehr Nuthe-Urstromtal, Löschgruppe Woltersdorf